Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 39 bis 2630
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Südtirol - Etschtalradweg - léger - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
13.06.2021 - 19.06.2021
Preis:
ab 915 € pro Person

Entlang der Etsch die Alpen hinab

Durch die kürzeren Tagesetappen bleibt Ihnen mehr Zeit für Besichtigungen oder Bummel in den sehenswerten Städten Meran, Bozen und Trient sowie für Entspannung in den Thermen oder am Hotelpool. Sie radeln zwischen den majestätischen Gebirgszügen Südtirols auf dem wunderbaren Etschtalradweg und im Passeiertal.

1. Tag: Die Anreise erfolgt morgens in die weltbekannte Kurstadt Meran. Mittelalterliche Kostbarkeiten sind hier mit Liebe erhalten, und aus vergangenen Tagen präsentiert sich verschwenderische Pracht mit nostalgischem Flair.

2. Tag: Mit dem Begleitbus fahren Sie zunächst in den Hauptort des Vinschgaus nach Schlanders. Ab dort führt die Radtour durch eine sehr beeindruckende Landschaft auf dem Radweg „Via Claudia Augusta“ immer der Etsch entlang Richtung Süden. Sie passieren den Ort Töll, von wo es abwärts in den Talkessel von Meran geht. Ihnen bleibt noch ausreichend Zeit für einen Bummel durch die wunderschöne Altstadt oder einen Sprung in den hoteleigenen Pool. (ca. 32 km)

3. Tag: Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer kurzen Stadtrundfahrt durch Meran. Eben und ohne Steigungen radeln Sie anschließend durch die traumhafte Landschaft des Meraner Landes. Auf dem Etschdamm fahren Sie gemütlich nach Sigmundskron und dann weiter bis in die Landeshauptstadt Bozen. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie zu Fuß die sehenswerte Altstadt mit ihren Laubengängen und dem Obstmarkt. Ihnen bleibt ausreichend Zeit, um anschließend noch in Eigenregie etwas durch die Stadt zu bummeln oder das Archäologiemuseum mit dem weltberühmten Ötzi zu besuchen (ca. 35 km)

4. Tag: Der Begleitbus bringt Sie zum Weindorf Kaltern, wo Ihre Radtour startet. Sie fahren durch Weingärten zum Kalterer See und anschließend über den Etschdamm abwärts nach Neumarkt, dessen historischer Stadtkern mit seinen niedrigen Laubengängen ein Besuch wert ist. In Salurn, einem typischen Weindorf mit stattlichen Fassaden, ist die historische Sprachgrenze erreicht. Von hier bringt Sie der Bus nach Trient, eine der schönsten mittelalterlichen Städte Oberitaliens. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie einen Stadtrundgang zu Fuß. Am späten Nachmittag bringt Sie der Bus zurück nach Meran. (ca. 25 km)

5. Tag: Heute unternehmen Sie eine Radtour ab dem Hotel. Der Weg führt Sie ins wunderschöne Passeiertal. Sie folgen dem Verlauf des Flüsschens Passer durch die Talsohle, während sich um Sie herum die mächtigen Gipfel der Alpen erheben. In St. Leonhard besuchen Sie das Wirtshaus und Museum des Volkshelden Andreas Hofer, der als Freiheitskämpfer gegen die bayerische und französische Besetzung seiner Heimat zum Tode verurteilt wurde. (ca. 45 km)

6. Tag: Der heutige Tag liegt in Ihrer Hand: Schlendern Sie durch Meran oder entspannen Sie in der 7.500 qm großen Landschaft der Therme Meran. Per Rad können Sie in eigener Regie die Umgebung erkunden, z. B. bei einer Tour zum nahe gelegenen Schloss Trauttmansdorff mit seinen berühmten Gärten oder Sie unternehmen eine Wanderung zum Dorf Tirol mit seinem burgähnlichen mittelalterlichen Schloss.

7. Tag: Noch ein letztes Frühstück, dann treten Sie die Heimreise an.

 


Charakter der Radstrecke: Sie radeln überwiegend auf dem gut ausgebauten und asphaltierten Fahrradweg „Via Claudia Augusta“ fern vom Autoverkehr. Die Radreise hat einen eher geringen Schwierigkeitsgrad.

 

**Diese Radreise wird parallel zur Radreise von Südtirol zum Gardasee mit dem gleichen Termin und Hotel angeboten!

**Diese Radreise wird parallel zur Erholungsreise Südtirol mit dem gleichen Termin und Hotel angeboten!

______________________________________________________________________

Reiseinformationen:

Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besitzen Sie eine andere Staatsbürgerschaft, gelten die Vereinbarungen zwischen den jeweiligen Ländern. Bitte erfragen Sie diese bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Währung in Italien: der Euro
Bargeld abheben: EC- Geldautomaten sind ebenso verbreitet wie in Deutschland. Öffnungszeiten der Banken: Mo-Fr 8.30-13.30 / 15.00-16.00 Uhr. Bargeldlos bezahlen: Die EC-/Maestro-Karte wird als Zahlungsmittel praktisch überall akzeptiert. Auch alle gängigen internationalen Kreditkarten können verwendet werden

Stromspannung und Steckdosen: Die Stromspannung beträgt in Italien auch 220 V. In die italienischen Steckdosen passen die deutschen Schuko-Stecker nicht, nur die internationalen kleinen Normstecker (Flachstecker) der Elektrokleingeräte.

Bitte überprüfen Sie Ihren Krankenversicherungsschutz für Reisen im Ausland. Wir empfehlen eine Versicherung, die Heilbehandlungen im Ausland und einen Krankenrücktransport abdeckt.

  • Reise im Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*-Hotel Elisabeth in Meran
  • 5 x 4-Gang-Abendwahlmenü
  • 1 x Galadinner
  • Freie Nutzung von solarbeheiztem Freibad mit Whirlpool
  • Stadtbesichtigung mit Radreiseleiter in Meran, Bozen und Trient
  • Eintritt Museum Passeier
  • Radreiseleitung vom 2. bis 5. Tag
  • Kurtaxe

 

13.06.2021 - 19.06.2021 | 7 Tage

3*-Hotel Elisabeth in Meran

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    915 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1005 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

3*-Hotel Elisabeth in Meran

 
3*-Hotel Elisabeth in Meran3*-Hotel Elisabeth in Meran3*-Hotel Elisabeth in Meran

3*-Hotel Elisabeth
Walser Str. 13
I- 39012 Meran-Gratsch, Südtirol
www.hotel-elisabeth.com

Sie beziehen Quartier im 3*-Hotel Elisabeth, einem Hotel der guten Mittelklasse, ruhig im Grünen gelegen und von herrlichen Apfelplantagen umgeben. Das Stadtzentrum ist nur 2 km entfernt. Die gediegen eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, Sat-TV, Safe und eigenen Balkon. Entspannen Sie auf der Liegewiese am Pool und genießen Sie einen Kaffee auf einer der sonnigen Terrassen.

" alt="" />

Sie radeln überwiegend auf dem gut ausgebauten und asphaltierten Fahrradweg „Via Claudia Augusta“ fern vom Autoverkehr.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk