Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 36 bis 2250
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Seenparadies Masuren - 11 Tage

PDF drucken
Termin:
20.08.2022 - 30.08.2022
Preis:
ab 1690 € pro Person

Über Danzig & die Marienburg ins Land der 1000 Seen

Dichte Wälder, klare Seen: Hier in Masuren scheint die Natur noch ursprünglicher und unberührter zu sein als anderswo. Die Masurische Seenplatte ist ein Traumziel für Fahrradfahrer und die historische Stadt Danzig ist allein schon eine Reise wert. Freuen Sie sich auf eine Radreise der Extra-Klasse!

1. Tag : Anreise zur Zwischenübernachtung nach Slubice, der polnischen Schwesterstadt von Frankfurt/Oder.

2. Tag: Am Nachmittag erreichen Sie Danzig, wo Sie Ihren Radreiseleiter für die nächsten Tage treffen. Bei einem Stadtrundgang durch die einmalig schöne, einstige Hansestadt sehen Sie das berühmte Krantor, die Königliche Kapelle, das Zeughaus, die mächtige Marienkirche und den Langen Markt mit dem goldenen Haus und dem berühmten Neptunbrunnen. Dank der zentralen Lage Ihres Hotels, können Sie auch nach dem Abendessen noch einen Bummel in der Altstadt machen.

3. Tag: Der Bus bringt Sie zur imposanten Festung Marienburg, einer der größten und berühmtesten Wehranlagen Mitteleuropas. Bei einer zweistündigen Führung lernen Sie den ehemaligen Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens kennen. Nachmittags radeln Sie auf ebener Strecke bis nach nach Kąty Rybackie am Frischen Haff. Der Bus bringt Sie zu Ihrem Übernachtungsort Elbing, dessen sehenswerte Altstadt ebenfalls auf eine Gründung der Kreuzritter zurückgeht. (ca. 40 km)

4. Tag: Nach einem kurzen Bustransfer radeln Sie zum Oberländischen Kanal, einem echten Wunder der Wassertechnik aus der Mitte des 19. Jh. Die Schiffe fahren hier etwa vier Stunden "zu Berge", werden fünf Mal auf einen fahrbaren Untersatz gehievt und bewältigen so auf zehn Kilometern einen Höhenunterschied von über 100 Metern. Ihre Radtour verläuft überwiegend an diesem Kanal, so dass Sie bestimmt dem einen oder anderen Schiff bei seiner Bergfahrt zusehen können. In der Nähe von Buchwalde werden die Fahrräder verladen, der Bus bringt Sie zu Ihrem Hotel in Lötzen. (ca. 20 km)

5. Tag: Tag ohne Begleitbus - Direkt ab Hotel starten Sie zu Ihrer heutigen Seen-Tour. Über kleine Ortschaften radeln Sie nach Nikolaiken, dem "Venedig Masurens“. Nachdem Sie sich hier etwas umgesehen haben, erleben Sie Masuren aus einer anderen, nicht minder attraktiven Perspektive: Mit einem Schiff gleiten Sie an den naturbelassenen Ufern dieses Seenparadieses vorbei. Mit etwas Glück lässt sich auch eine Herde wilder Tarpane blicken. Die fast 30 Kilometer lange Strecke zurück nach Lötzen ist besonders interessant, weil sie nicht nur über große Seen, sondern auch auf den schmalen Verbindungskanälen zwischen diesen führt. (ca. 40 km)

6. Tag: Sie verlassen Lötzen in Richtung Nordosten und erreichen Kruglanken/Kruklanki am Goldapgar See. Hier besteht die Möglichkeit, in einem der glaskaren Seen zu baden. Auf der reizvollen Strecke über Grossgarten nach Ogonken radeln Sie immer wieder am Wasser entlang. In Angerburg haben Sie von einem Aussichtspunkt aus einen tollen Blick über den Schwenzaitsee, der früher Austragungsort der Deutschen Eissegelmeisterschaften war. Anschließend radeln Sie auf dem Radweg Geen Velo, dem längsten Fernradweg Polens, nach Steinort, wo Sie vor der Rückfahrt mit dem Bus noch das Gutshaus der Familie Lehndorff besichtigen. (ca. 55 km)

7. Tag: Mit einem kurzen Bustransfer erreichen Sie die Wolfsschanze, das ehemalige Hitler-Hauptquartier. Nach der Besichtigung der eindrucksvollen Bunkeranlage, die bis heute zum großen Teil von der Natur zurückerobert wurde, starten Sie zu Ihrer Radtour zur barocken Wallfahrtskirche Heilige Linde. Umgeben von trutzigen Wehranlagen wirkt sie leicht und heiter. Im Inneren finden Sie farbenfrohe Fresken und eine Orgel mit beweglichen Figuren. Nachdem Sie den festlichen Orgelklängen gelauscht haben, radeln Sie weiter durch die schön gelegenen Ortschaften, an Juno- und Schloss-See entlang nach Sensburg, Ihrem Übernachtungsort für die nächsten drei Tage. (ca. 60 km)

8. Tag: Der Bus bringt Sie nach Johannisburg zum Startpunkt Ihrer Radtour durch die Johannisburger Heide. Das zweitgrößte Waldgebiet Polens ist ein Naturparadies: Elche, Wölfe, Biber und viele andere Tiere finden hier ihren Lebensraum. In Eckertsdorf/Wojnowo darf ein Besuch im ehemaligen Nonnenkloster der Altgläubigen nicht fehlen. Auf dem saubersten Fluss Masurens, der Krutinna, unternehmen Sie eine Stocherkahnfahrt durch das Nautschutzgebiet Krutinnen. Mit dem Bus fahren Sie zurück nach Sensburg. (ca. 50 km)

9. Tag: Heute radeln Sie zum kleinen Dorf Zondern, wo eine deutschstämmige Familie, die hier seit über 200 Jahren lebt, ein kleines Museum zum Thema Masurische Dorfkultur zusammengetragen hat. Der Besitzer erzählt Ihnen die Geschichte der Familie und des Museums. Dort verbringen Sie auch die Mittagspause, bevor Sie am Nachmittag mit dem Bus zurück nach Sensburg fahren. Hier können Sie ganz nach nach Lust und Laune die Zeit in der Stadt verbringen oder im gemütlichen Hotel direkt am See entspannen. Abends steht ein Grillabend im Hotel mit einer masurischen Folkloregruppe auf dem Programm. (ca. 20 km)

10. Tag: Im Bus verlassen Sie Masuren und fahren zu Ihrer Zwischenübernachtung nach Legnica.

11. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.



Charakter der Radstrecke
In Masuren radeln Sie teils auf gut ausgebauten Radwegen, oft aber auch auf kleinen Nebenstraßen oder Waldwegen, die etwas mehr Aufmerksamkeit erfordern. Richtige Berge gibt es hier zwar nicht, doch führen fast alle Strecken dieser Reise durch hügeliges Gelände.




Reiseinformationen:

Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besitzen Sie eine andere Staatsbürgerschaft, gelten die Vereinbarungen zwischen den jeweiligen Ländern. Bitte erfragen Sie diese bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Eintrittspreise für Besichtigungen u. ä. sind im Reisepreis enthalten, wenn diese in den Leistungen aufgeführt sind.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte überprüfen Sie ggf. Ihren Krankenversicherungsschutz für Reisen im Ausland. Informationen und Preise finden Sie in unserem Reisekatalog und auf unserer Internetseite. Bestehende Krankheiten können nur bedingt abgesichert werden!

  • Reise im Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*-Hotel Kaliski in Slubice
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto in Danzig
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4* Focus Hotel Premium in Elbląg
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Bruno in Lötzen
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*-Hotel Totu in Sensburg
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Qubus Hotel in Legnica
  • 9 x 3-Gang-Abendmenü oder Buffet im Hotel
  • 1 x Grill- und Folklore-Abend im Hotel in Sensburg
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Schiffsfahrt von Nikolaiken nach Lötzen
  • Eintritt und Führung Wolfsschanze
  • Eintritt Altgläubigen-Kirche in Eckertsdorf
  • Stocherkahnfahrt auf der Krutinna
  • Eintritt Heimatmuseum Zondern
  • Stadtrundgang in Danzig
  • Radreiseleitung vom 3. bis 9. Tag
  • Reisebegleitung Wiola/Rainer Pfadt
  • Kurtaxe

______________________________________

Mindestteilnehmerzahl 14 Personen

20.08.2022 - 30.08.2022 | 11 Tage

Radreise Masuren

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1690 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1925 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Germersheim Betriebshof
    0 €

Radreise Masuren

1. Übernachtung
3*-Hotel Kaliski

ul. Jedności Robotniczej 13, 69-100 Słubice, Polen
tel. +48 (95) 758-37-35
Hotelwebseite
Zentral gelegenes 3*-Hotel

2. Übernachtung
4*-Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto

Ul. Jana Heweliusza 22, 80-890 Gdansk, Polen
Tel: +48583210000
Hotelwebseite
Das moderne, große Hotel befindet sich nahe dem Altstadtplatz und fußläufig zu den herrlichen Sehenswürdigkeiten Danzigs.

3. Übernachtung
4*-Focus Hotel Premium

ul. Stary Rynek 54-59, 82-300 Elbląg, Polen
tel: +48 55 611 66 00
Hotelwebseite
Das moderne 4-Sterne Focus Hotel Premium Elbląg befindet sich im Zentrum der malerischen Altstadt, direkt am Fluss.

4. - 6. Übernachtung
4*-Hotel St. Bruno

ul. Św. Brunona 1, 11-500 Giżycko, Polen
+48 87 732 65 00
Hotelwebseite
Eine Burg aus dem 12. Jh. in bester Lage mit stilvoll eingerichteten Zimmern. Ein kleiner, schöner Pool und Saunabereich laden zur Entspannung ein.

7. - 9. Übernachtung
HOTEL-IK TO-TU

Jaszczórza Góra 26, 11-700 Mrągowo, Polen
Tel. (+48) (089) 741-39-77
Hotelwebseite
Das landestypische, familiengeführte Hotel liegt direkt am See, etwas außerhalb der Stadt.

10. Übernachtung
4*-Hotel Qubus

Skarbowa 2, 59-220 Legnica, Polen
Tel.: +48 71 782 87 65
Hotelwebseite
Großes, modernes 4*-Stadthotel

Tourencharakter

Charakter der Radstrecke
In Masuren radeln Sie teils auf gut ausgebauten Radwegen, oft aber auch auf kleinen Nebenstraßen oder Waldwegen, die etwas mehr Aufmerksamkeit erfordern. Richtige Berge gibt es hier zwar nicht, doch führen fast alle Strecken dieser Reise durch hügeliges Gelände.
Schwierigkeitsgrad: mittel

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk