Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 49 bis 2500
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Radeln an Saale, Ilm und Unstrut - 6 Tage

PDF drucken
Termin:
05.05.2024 - 10.05.2024
Preis:
ab 1165 € pro Person

Idyllische Radwege & Kulturschätze rund um Weimar - Zweiter Reiseleiter: Bei mehr als 18 Anmeldungen wird die Gruppe geteilt.

Im Weimarer Land wird Naturerlebnis mit dem Rad ganz groß geschrieben. In den letzten Jahrzehnten sind hier immer mehr Vorzeige-Radwege entstanden, vor allem in den wunderschönen Flusstälern. Freuen Sie sich auf herrliche Radtouren sowie Thüringens und Sachsen-Anhalts Kulturschätze in Weimar, Naumburg und Erfurt.

Bei dieser Reise setzen wir bei mehr als 18 Anmeldungen einen zweiten Radreiseleiter ein. Somit sind Sie auf dem Fahrrad in einer kleinen Gruppe zwischen 10 und 18 Personen unterwegs.

1. Tag: Morgens Anreise mit dem Bus nach Stadtilm im Thüringer Wald. Hier treffen Sie Ihren Radreiseleiter und steigen auf die Räder. Sie folgen dem Flüsschen Ilm talwärts auf ruhigen Wegen. Mal weitet sich der Fluss in kleine Seen, dann fließt er gemächlich durch idyllische Waldwiesen. Historische Salinentürme gleiten vorbei und schließlich säumen spektakuläre Kalkwände das Tal. Der klassizistische Kurort Bad Berka lohnt einen kleinen Bummel, bevor Sie bis nach Weimar zu Ihrem Hotel weiterradeln. (ca. 45 km/340 hm)

2. Tag: Heute radeln Sie wieder auf dem Ilmtal-Radweg durch kleine Dörfer, vorbei an Burgen und Schlössern. Von Bad Sulza bringt Sie der Bus nach Naumburg. Dort sehen Sie eines der herausragenden Architekturensembles mit dem Kreuzgang, dem Domgarten und den umliegenden Kuriengebäuden. Bei einer Führung durch den spätromanisch-frühgotischen Dom erfahren Sie alles über die weltbekannten Arbeiten des sogenannten Naumburger Meisters. Der Bus bringt Sie wieder zurück nach Weimar. (ca. 40 km/210 hm)

3. Tag: Mit dem Bus in Memleben angekommen, besichtigen Sie zuerst die Klosterkirche und die Kaiserpfalz Memleben. Anschließend setzen Sie das unbeschwerte Radeln im schönen Unstruttal fort und gelangen nach Freyburg, einem wunderschönen Winzerort. Gönnen Sie sich ein Gläschen Wein in einem Straßencafé, bevor es am späten Nachmittag mit dem Bus zurück zum Hotel in Weimar geht. Nach dem Abendessen lernen Sie noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Weimars bei einer abendlichen Stadtführung mit dem Nachtwächter kennen. (ca. 40 km/230 hm)

4. Tag: Mit dem Bus fahren Sie in das Örtchen Sömmerda, wo außer dem Erfurter Tor aus dem 14. Jh. noch sechs imposante Stadtmauertürme erhalten sind. Sie radeln heute auf dem wunderschönen Unstrut-Radweg bis Sie Memleben erreichen, wo der Bus schon zur Rückfahrt nach Weimar wartet. (ca. 60 km/120 hm)

5. Tag: Nach kurzer Fahrt mit dem Bus erreichen Sie Jena. Von hier aus starten Sie Ihre Radtour entlang der Saale. Der Radweg wird auf dieser Etappe nicht nur von den malerischen Rebhängen der Saale-Weine, sondern auch von interessanten Burgen und Schlössern gesäumt. Schon von weitem grüßen die drei Dornburger Schlösser. In Ihrem Etappenziel, dem Kurstädtchen Bad Kösen, führt der Radweg direkt am 325 m langen Gradierwerk vorbei. Nach einem kurzen Aufenthalt bringt Sie der Bus zurück nach Weimar. (ca. 45 km/200 hm)

6. Tag: Mit den Fahrrädern starten Sie direkt vom Hotel auf leicht gewellter Strecke in Richtung Erfurt. Nach zwei Stunden erreichen Sie die Thüringische Landeshauptstadt. Mit Ihrem Radreiseleiter bummeln Sie durch die prall gefüllte Schatzkiste deutscher Städtebaukunst. Die reizvollen Ensembles aus Patrizierhäusern und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, die Krämerbrücke sowie der Dom zu Erfurt prägen das Stadtbild. Nach Ihrer Mittagspause treten Sie mit dem Bus die Heimreise an. (ca. 25 km/180 hm)



Charakter der Radstrecke
Bei dieser Reise radeln Sie überwiegend auf asphaltierten oder zumindest sehr gut befahrbaren Radwegen in Flusstälern. Selten sorgt eine kurze Ortsdurchfahrt mit Kopfsteinpflaster für Abwechslung. Große Berge gibt es hier nicht zu erklimmen, dafür aber immer wieder kurze Steigungen.
Schwierigkeitsgrad: etwas leichter als mittel



Reiseinformationen:

Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Besitzen Sie eine andere Staatsbürgerschaft, gelten die Vereinbarungen zwischen den jeweiligen Ländern. Bitte erfragen Sie diese bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Eintrittspreise für Besichtigungen u. ä. sind im Reisepreis enthalten, wenn diese in den Leistungen aufgeführt sind.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Informationen und Preise finden Sie in unserem Reisekatalog und auf unserer Internetseite. Bestehende Krankheiten können nur bedingt abgesichert werden!

  • Reise im Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen im Restaurant des Hotels/Weimarer Innenstadt (Menü oder Buffet)
  • Freie Nutzung von Swimming-Pool und Fitnessraum im Hotel
  • Eintritt und Führung Naumburger Dom
  • Eintritt Kaiserpfalz Memleben
  • Nachtwächterführung in Weimar
  • Radreiseleitung vom 1. bis 6. Tag
  • Kulturförderabgabe

______________________________________

Mindestteilnehmerzahl 14 Personen
Bei mehr als 18 Teilnehmern geteilte Gruppe durch zwei Reiseleiter.

05.05.2024 - 10.05.2024 | 6 Tage

4*-Hotel Leonardo

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1165 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1330 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Germersheim Betriebshof, Rheinsheimer Straße 2
    0 €

4*-Hotel Leonardo

 

Belvederer Allee 25
99425 Weimar
Tel: 03643 7220
Hotelwebseite

Das 4*-Hotel Leonardo befindet sich im Zentrum der Goethestadt Weimar, nur wenige Minuten von der historischen Altstadt entfernt. Neben einem Restaurant und einer Bar verfügt das Hotel über einen Wellness- und Fitnessbereich. Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, WLAN und Klimaanlage.

Tourencharakter

Charakter der Radstrecke
Bei dieser Reise radeln Sie überwiegend auf asphaltierten oder zumindest sehr gut befahrbaren Radwegen in Flusstälern. Selten sorgt eine kurze Ortsdurchfahrt mit Kopfsteinpflaster für Abwechslung. Große Berge gibt es hier nicht zu erklimmen, dafür aber immer wieder kurze Steigungen.
Schwierigkeitsgrad: etwas leichter als mittel

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk