Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 55 bis 2010
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Istrien & Kroatische Adria - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
02.10.2021 - 09.10.2021
Preis:
ab 995 € pro Person

Traumlandschaften und Fischerromantik

Entdecken Sie das „grüne“ Istrien im Herbst. Die Halbinsel ist geprägt vom ständigen Wechsel zwischen malerischen Stränden mit kristallblauem Wasser und mediterraner Vegetation im Hinterland. Immer wieder begegnen Sie verschlafenen Dörfern mit romantischen Gassen und bekannte Ferienorte, die in dieser Jahreszeit ruhig und einladend sind.

1. Tag: Nach der Abfahrt am Morgen erfolgt die Anreise bis zu Ihrem Übernachtungsort Kranjska Gora in Slowenien.

2. Tag: Morgens fahren Sie nach Umag, wo Sie Ihren Radreiseleiter treffen und die Radtour beginnt. Sie radeln vorbei an versteckten Buchten und berühmten Stränden bis nach Novigrad. Je nach Ankunftszeit fahren Sie die letzten 20 km bis zu Ihrem Hotel bei Porec mit dem Bus oder mit dem Fahrrad. (ca. 45 km)

3. Tag: Tag ohne Begleitbus – Die Tour führt Sie ab dem Hotel zunächst durch kleine Ortschaften, vorbei an Weinbergen und Olivenplantagen. Die Mittagspause verbringen Sie in Baredine. Hier tauchen Sie ein in die unterirdische Welt des Karstgebietes und besichtigen die Tropfsteinhöhle. Am Nachmittag fahren Sie vorbei an herrlichen Buchten zurück in Richtung Porec. Genießen Sie eine Kaffeepause in der Weltkulturerbestadt bevor Sie zum Hotel zurück radeln. (ca. 50 km)

4. Tag: Bustransfer nach Kanfanar. Von hier aus radeln Sie durch das Zentrum Istriens, einem Gebiet mit fruchtbarem Ackerland und waldigen Hängen. Nach der Mittagspause in Barban, erreichen Sie das mittelalterliche Städtchen Svetvincenat. Von dort radeln Sie zurück nach Kanfanar, von wo Sie der Bus ins Hotel bringt. (ca. 60 km)

5. Tag: Per Bus gelangen Sie nach Buje. Von hier radeln Sie zu der mittelalterlichen Stadt Groznjan. Bis heute spüren Sie die besondere Atmosphäre in den verträumten Gassen der Künstlerkolonie. Auf der Weiterfahrt durchstreifen Sie Dörfer mit wunderschönen Aussichten. Die Mittagspause verbringen Sie in Oprtalj bevor Sie weiter radeln nach Motovun, dessen Panorama ein bekanntes Symbol des Istrischen Hinterlands ist. Bustransfer zurück zu Ihrem Hotel. (ca. 50 km)

6. Tag: Busfahrt nach Vodnjan. Sie radeln über Fazana, mit Blick auf die vorgelagerten Brijuni Inseln, bis nach Pula, der istrischen Hauptstadt. Nach einem Besuch des alten Amphitheaters, des Hafens und der Altstadt geht es per Rad bis zum südlichsten Punkt Istriens, nach Kamenjak. Es ist eine der letzten Oasen des Küstengürtels, die ihr ursprüngliches Erscheinungsbild beibehalten hat. Am Nachmittag fahren Sie über einen Weg mit herrlichen Ausblicken nach Premantura, anschließend Rückfahrt per Bus zum Hotel. (ca. 50 km).

7. Tag: Der letzte Radtag führt durch eine kleine, versteckte Bucht. Im Hinterland radeln Sie bis Klostar. Hier haben Sie noch einmal Gelegenheit zu einer gemeinsamen Einkehr, bevor die Räder verladen werden und Sie ein Stück in Richtung Heimat fahren. Übernachtung in Villach. (ca. 35 km)

8. Tag: Morgens treten Sie die Heimreise an.

 


Charakter der Radstrecke: Die Radtour verläuft meist auf asphaltierten, verkehrsarmen Nebenstraßen, manchmal auch auf Schotterwegen. Die Tour an Tag 5 ist besonders hügelig. Sie sollten ein Pedelec oder eine gute Kondition mitbringen.

Diese Radreise wird parallel zu unserer Erholungsreise Istrien mit dem gleichen Termin und Hotel angeboten.

______________________________________________________________________

Reiseinformationen:

Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass! Besitzen Sie eine andere Staatsbürgerschaft, gelten die Vereinbarungen zwischen den jeweiligen Ländern. Bitte erfragen Sie diese bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Zahlungsmittel in Kroatien ist der Kuna. Wechseln können Sie am besten vor Ort in Banken oder Wechselstuben, Barabhebung von Kuna mit der EC-Karte ist an Geldautomaten möglich.

Die Netzspannung beträgt wie in Westeuropa 220 Volt Wechselspannung (Frequenz 50 Hz). Adapter für Steckdosen sind in Kroatien nicht notwendig, da zweipolige Euro-Stecker überall problemlos benutzt werden können.

Bitte überprüfen Sie Ihren Krankenversicherungsschutz für Reisen im Ausland. Wir empfehlen eine Versicherung, die Heilbehandlungen im Ausland und einen Krankenrücktransport abdeckt.

 

  • Reise im Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Spik in Kranjska Gora
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4* Hotel Laguna Molindrio in Poreč
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Mosser in Villach
  • 2 x 3-Gang-Abendmenü in Villach und Kranjska Gora
  • 5 x Abendbuffet in Poreč
  • Eintritt Tropfsteinhöhle Baredine
  • Radreiseleitung vom 2. bis 7. Tag
  • Kurtaxe

 

02.10.2021 - 09.10.2021 | 8 Tage

Istrien 2021

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    995 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1090 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

Istrien 2021

 

1. Übernachtung:
4*-Hotel Špik

Jezerci 21
4282 Gozd Martuljek, Slowenien
Tel.: 00386 - 4 587 71 00
www.hotelspik.com

2. – 6. Übernachtung
4*-Hotel Laguna Molindrio

Zelena Laguna
52440 Poreč, Kroatien
Tel: 00385 - 524 - 10102
www.plavalaguna.com/en/hotels/molindrio

Das Hotel Laguna Molindria (4*-Landeskategorie) bei Porec, liegt 100 m vom Meer entfernt. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche, WC, Haarfön und TV. Der Küchenchef verwöhnt Sie abends mit einem reichhaltigen Buffet.

7. Übernachtung

4*-Hotel Mosser
Bahnhofstraße 9
9500 Villach, Österreich
Tel.: 0043 - 4242-24115
www.hotelmosser.at/

 

 

Radreise Istrien

Die Radtour verläuft meistens auf asphaltierten verkehrsarmen Nebenstraßen, manchmal auch auf Schotterwegen. Die meisten Tage weisen nur leichte Anstiege auf, etwas mehr gefordert werden Sie am 5. Tag, der durchweg hügelig ist. Für diese Reise sollten Sie ein Pedelec oder eine recht gute Kondition mitbringen.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk