Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 17 bis 2200

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Idyllisches Allgäu - 4 Tage

PDF drucken
Termin:
28.05.2020 - 31.05.2020
Preis:
ab 535 € pro Person

Auf dem Illertal-Radweg und ehemaligen Bahntrassen

Diese landschaftlich besonders reizvolle Tour führt Sie entlang kristallklarer Seen, weiter, grüner Wiesen und der eindrucksvollen Kulisse der Allgäuer Alpen. Kempten, Ihr Ausgangsort für diese Radreise, ist eine der ältesten Städte Deutschlands und liegt in einer sanften Hügellandschaft. An Iller und Ach sowie auf einer ehemaligen Bahntrasse haben Sie die Berge immer im Blick, ohne Sie selbst hinaufradeln zu müssen.

1. Tag: Anreise – Kemptener Umland – Anreise ins Allgäu im modernen Reisebus. Kempten, den Ausgangsort für die nächsten Tage, erreichen Sie am frühen Nachmittag und unternehmen gleich Ihre erste Radtour. Über ruhige Nebenstraßen geht es durch das sanft hügelige Kemptener Umland. Sie radeln durch die typische Allgäuer Voralpenlandschaft mit schönen Bauernhöfen, Kuhweiden und kleinen Dörfern. (ca. 20 km)

2. Tag: Marktoberdorf-Füssen – Per Bus gelangen Sie nach Marktoberdorf. Von dort folgen Sie einer ehemaligen Bahntrasse über Wiesen, durch Wälder und vorbei an einem Sumpfgebiet nach Egelmoosen. Hier wechseln Sie auf die Via Claudia Augusta und gelangen zum malerischen Forggensee. Nach der Mittagsrast bei Rosshaupten setzen Sie Ihre Tour entlang des Forggensees fort. Genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Schloss Neuschwanstein und die Füssener Alpen. Angekommen in Füssen bleibt noch etwas Zeit für einen Bummel durch die romantische Altstadt, die Sie mit ihren mittelalterlichen Gassen und ihrer historischen Stadtmauer begeistern wird. (ca. 45 km)

3. Tag: Oberstaufen – Immenstadt - Oberstdorf – Der Bus bringt Sie heute Morgen in den Kurort Oberstaufen. Entlang der friedlich plätschernden Konstanzer Ach radeln Sie bei dieser Tour auf der alten Salzstraße gemütlich (flussabwärts) zum idyllischen großen und kleinen Alpsee auf kleinen Wegen, durch Weiden und an Bauernhäusern vorbei. Nach Ihrer Mittagsrast im kleinen Residenzstädtchen Immenstadt folgen Sie dem Illertal-Radweg bis in die südlichste Gemeinde Deutschlands, nach Oberstdorf. Dank des geringen Höhenuntschiedes lässt sich dieser Abschnitt auch flussaufwärts gut befahren und Sie kommen dabei in den Genuss von tollen Aussichten auf die majestätischen Berge der Allgäuer Hochalpen. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel. (ca. 50 km)

4. Tag: Memmingen - Heimreise – Nach dem Frühstück fahren Sie noch ein kleines Stück mit dem Bus, bevor es auf die Fahrräder geht. In Maria Steinbach bewundern Sie die Wallfahrtskirche, ein wahres Kleinod des Rokokos. Der Illerradweg führt im weiteren Verlauf der Tour ganz oft direkt am Fluss, größtenteils abseits der Zivilisation und zumeist auf nichtasphaltierten, aber gut befahrbaren Wegen. Gegen Mittag erreichen Sie die Stadt Memmingen, wo Sie in der sehenswerten Altstadt Ihre Mittagspause einlegen. Anschließend radeln Sie noch ein Stück auf dem Illerradweg bis nach Kellmünz, wo die Fahrräder ein letztes Mal verladen werden und Sie mit dem Bus die Heimreise antreten. (ca. 35 km)

  • Anreise in einem modernen Reisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendmenü
  • Radreiseleitung während der Reise

28.05.2020 - 31.05.2020 | 4 Tage

3*-Hotel Waldhorn in Kempten

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    535 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    580 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

3*-Hotel Waldhorn in Kempten

 

3*-Hotel Waldhorn
Steufzgen 80
87435 Kempten
Tel.: 0831 580580
www.waldhorn-kempten.de

Das gemütliche Hotel-Restaurant mit guter regionaler Küche wird seit über 100 Jahren von der gleichen Familie betrieben. Es liegt ca. 2 Kilometer vom Zentrum Kemptens entfernt. Alle Zimmer sind ausgestattet mit DU/WC, Fön, Telefon und Flat-TV. Kostenfreies WLAN ist für die Gäste vorhanden. Der Wellnessbereich mit Saunalandschaft ist gegen extra-Gebühr nutzbar.

" alt="" />

Die Radwege verlaufen meist flach durch Täler und entlang kleiner Flüsse. Teilweise müssen Sie jedoch auch kurze Steigungen in Kauf nehmen. Die Strecke verläuft überwiegend auf Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Insgesamt ist die Strecke leicht bis mittelschwer einzustufen.

 

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk