Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 17 bis 2390

Gruppenreisen

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Mecklenburgische Seenplatte - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
06.09.2019 - 12.09.2019
Preis:
ab 998 € pro Person

 Radwandern im Naturparadies der tausend Seen

 Vom Wasser umschlungen, vom Wasser durchdrungen und vom Wasser bedeckt, das ist Mecklenburg. Es glitzert praktisch hinter jedem Hügel und dazwischen liegen verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte. Wenn eine Landschaft ein klassisches Radwandergebiet ist, dann ist es die Mecklenburgische Seenplatte, Europas größtes geschlossenes Seengebiet. Diese gemütliche Radreise durch mittelalterliche Dörfer mit einladenden Häfen und durch eine einzigartige Naturlandschaft wird auch Sie bezaubern. Nehmen Sie sich Zeit – hier sind Sie richtig.

1. Tag: Anreise – Nach der Abfahrt am Morgen erfolgt die Anreise über die Autobahn Frankfurt-Kassel nach Plau am See. Sie beziehen Ihr Quartier im Seehotel Plau am See. Das stilvolle 4-Sterne-Hotel liegt direkt am Plauer See. Die komfortabel eingerichteten Zimmer befinden sich im Haupthaus und im 50m entfernten Nebengebäude und sind ausgestattet mit Dusche und WC, Telefon, TV, Fön und kostenfreiem WLAN. Der Wellness-Bereich im Hotel mit verschiedenen Saunen steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Der Luftkurort Plau am See ist ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in der Mecklenburgischen Seenplatte.

2. Tag: Müritz - Nach dem Frühstück bringt Sie der Begleitbus nach Vipperow an der Kleinen Müritz. Hier starten Sie Ihre Radtour entlang der Müritz, dem größten See der Mecklenburgischen Seenplatte und radeln zunächst nach Ludorf, wo Sie die auffällige Kirche mit ihrem achteckigen Grundriss bestaunen. Über gut befahrbare Wald- und Feldwege geht es weiter nach Röbel, einem kleinen Müritzstädtchen mit einer sehenswerten Altstadt und einer einmalig schönen Uferpromenade. Nach einer kurzen Pause führt Sie der Weg weiter über Sietow und den Ferienort Klink zu Ihrem Etappenziel, dem Städtchen Waren, der größten Stadt an der Müritz. Hier haben Sie noch ein wenig Zeit zum Bummeln, bevor Sie Ihr Bus wieder zurück zu Ihrem Hotel in Plau bringt. (ca. 45 km)

3. Tag: (Tag ohne Begleitbus) - Plauer See - Direkt vom Hotel aus starten Sie Ihre Radtour um den Plauer See. Ihre Route führt über Appelburg und das hübsche Bad Stuer nach Lenz, an der Verbindung von Petersdorfer See und Plauer See. Nach einer Pause an der Ausflugsgaststätte Lenzer Krug bringt Sie ein Schiff über den Plauer See zurück nach Plau, wo Sie am Nachmittag Gelegenheit haben das Städtchen zu erkunden. (ca. 35 km)

4. Tag: Lehm- und Backsteinstraße – Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Dobbertin am gleichnamigen See. Hier besichtigen Sie im Rahmen einer interessanten Führung die wunderschön auf einer Halbinsel gelegene Klosteranlage, die zu den bemerkenswertesten Mecklenburgs zählt. Bereits um 1220 gründeten Benediktinermönche hier eine erste Gemeinschaft. Neben der doppeltürmigen Fassade sind das reich verzierte Kircheninnere und der Kreuzgang sehenswert. Über ruhige Nebenstraßen radeln Sie von hier aus durch pittoreske Dörfer und vorbei an den Langenhägener Seewiesen bis nach Gnevsberg. Während die Fahrräder wieder verladen werden, haben Sie die Gelegenheit, das kleine, aber feine Lehmmuseum zu besichtigen, welches Geschichte und Eigenarten jenes für diese Landschaft so typischen Baustoffs veranschaulicht. (50 km)

5. Tag: Kölpin- und Fleesensee - Der Bus bringt Sie nach dem Frühstück zu Ihrem Ausgangspunkt Malchow. Diese Kleinstadt wird auch „Perle der Mecklenburgischen Seenplatte“ genannt. Interessant ist die Altstadt, die sich auf einer Insel im See befindet und über einen Erdwall und eine Drehbrücke mit dem Festland verbunden ist. Von hier aus starten Sie mit dem Fahrrad zu einer Tour rund um den Kölpin- und den Fleesensee. Entlang des Nordufers geht es über das Dorf Jabel mit seiner 300-jährigen Eibe zunächst nach Klink und Göhren-Lebbin wieder zurück nach Malchow, wo der Bus schon für die Rückfahrt wartet. (ca. 50 km)

6. Tag: Krakow am See – Ein kurzer Bustransfer bringt Sie nach Wooster Teerofen. Die heutige Fahrt führt Sie durch den Naturpark Nossentiner/ Schwinzer Heide zum Krakower See, den Sie fast ganz umrunden. Das Naturschutzgebiet ist zu drei Vierteln von Wald und Wasser bedeckt. 10 Seen sind hier auf engstem Raum zu finden. Durch das Städtchen Krakow fahren Sie entlang der Uferpromenade. Anschließend können Sie zu Fuß die 126 Stufen des Aussichtsturms auf dem Jörnberg erklimmen. Am Nachmittag bringt Sie der Bus zurück zum Hotel in Plau am See. (ca. 45 km)

7. Tag: Heimreise - der Tag der Abreise ist gekommen. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.


Charakter der Radstrecke: Die Radetappen dieser Reise sind teilweise flach, häufig jedoch auch etwas hügelig. Viele Strecken sind zwar gut befahrbar, aber nicht asphaltiert. Gelegentlich erfordern kürzere Teilstücke auf Naturwegen eine erhöhte Aufmerksamkeit. Insgesamt ist die Strecke leicht bis mittelschwer und für geübte Radfahrer gut zu schaffen.

Diese Radreise wird parallel zu unserer Erholungsreise mit dem gleichen Termin und Hotel angeboten.

  • Anreise in einem modernen Reisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des gesamten Aufenthaltes
  • Radreiseleiter vom 2. - 6. Tag
  • 6 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
  • 6 x 3-Gang-Abendmenü / Buffet
  • Schiffsfahrt über den Plauer See
  • Eintritt und Führung im Kloster Dobbertin
  • Kurtaxe

06.09.2019 - 12.09.2019 | 7 Tage

4* - Seehotel Plau am See

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    998 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1088 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

4* - Seehotel Plau am See

Die komfortabel eingerichteten Zimmer befinden sich im Haupthaus und im 50m entfernten Nebengebäude und sind ausgestattet mit Dusche und WC, Telefon, TV, Fön und kostenfreiem WLAN.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk