Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 22 bis 2600
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Masuren Rundreise - 8 Tage

Gemeinschaftsreisen
PDF drucken
Termin:
14.07.2020 - 21.07.2020
Preis:
ab 1145 € pro Person

Das polnische Seenparadies

Erleben Sie mit uns die atemberaubende Vielfalt der polnischen Landschaft. Auf Ihrem Streifzug fühlen Sie sich zurück versetzt in die Zeiten der Buddenbrooks, durchstreifen Naturschauplätze wie die Ostseeküste, die Kaschubische Schweiz und die Masuren. Genießen Sie die moderne Lebendigkeit von Stettin, Danzig, Thorn und Posen und die malerische Ferienregion Masuren. Sie werden begeistert sein von der eindrucksvollen Harmonie, dem modernen Fortschritt und der liebevollen Pflege von Traditionen, die Ihnen Polen demonstriert.

1. Tag: Anreise – Stettin – Herrliche Parks, großzügig angelegte Straßenzüge gesäumt von Jugendstilbauten und die imposante Hakenterrasse, erinnern an die Blütezeit Stettins im 19.Jh. und um die Jahrhundertwende. Auf die frühere Zeit blickt das Schloss der Herzöge von Pommern zurück, ein schlichter Bau mit fantasievoller Renaissance Attika. Unterhalb des Schlosses entstehen farbenfrohe Bauten, die der historischen Altstadt nachempfunden sind und eine schöne Kulisse für das Alte Rathaus bilden. Ein wichtiges Architekturdenkmal ist die Jakobi Kathedrale, eine gotische Hallenkirche mit ihrer neuen Orgel und der eleganten neu rekonstruierten Turmspitze. Abendessen und Übernachtung in Ihrem 4* Hotel Radisson BLU.

2. Tag: Stettin – Danzig - Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch Stettin. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der historischen Hansestadt. Danach führt die heutige Route über die historische Städten Pommerns Köslin und Stolp, die einst als Mitglieder der Hanse ihren wirtschaftlichen Aufschwung erlebten. Die Wirren der Geschichte veränderten das Bild der früheren Handelsstädte stark. Weiter geht die Fahrt über Zoppot Richtung Danzig. Schöne Villen in typischer Bäderarchitektur, elegante Hotels und der schöne Strand verleihen dem mondänen Seebad Zoppot ein besonderes Flair. Zum Besuch gehört ein Spaziergang auf der Zoppter Mole, der längsten hölzernen Seebrücke Europas. Nach dem Spaziergang geht es weiter zum Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto in Danzig.

3. Tag: Danzig – Kaschubei – Nach dem Frühstück beginnt die sachkundige Führung durch Danzig, eine der mächtigsten Städte der Hanse und ein wahres Juwel in dem historischen Städtebund. Die herrlichen Patrizierhäuser und Paläste in der Langgasse und am Langen Markt, sowie der herrliche Artushof zeugen vom Reichtum und der goldenen Vergangenheit der stolzen Hansestadt. Zum Wahrzeichen von Danzig wurden das hölzerne Krantor und der barocke Neptunbrunnen. Einmalig in ihrer Schönheit ist die romantische Frauengasse mit den berühmten Beischlägen (vor der eigentlichen Haustür gelegene, erhöhte Terrassen, die über oft verzierte Treppen zu erreichen sind). Hoch über den Dächern ragt der Turm der Marienkirche, des größten backsteingotischen Gotteshauses der Welt. Höhepunkt der Stadtführung ist die Besichtigung dieser majestätischen Kirche. Am Nachmittag Erlebnisfahrt durch die Kaschubei, ein hügeliges Waldgebiet mit rund 250 Seen. In einem kasubischen Dorf werden Sie zum Abendessen erwartet und tauchen dabei in die kassubischen Traditionen mit Tanz und Gesang ein. Übernachtung im 4* Hotel Mercure Gdansk Stare in Miasto.

4. Tag: Marienburg – Mikolajki – Nach dem Frühstück Fahrt durch das Weichseldelta nach Marienburg. Außenbesichtigung des mittelalterlichen Wehrkomplexes des Deutschen Ordens, der malerisch am Nogatufer gelegen ist. Der mächtige Bau ist das großartigste Beispiel backsteingotischer Profanarchitektur, das je geschaffen wurde. Anschließend Schiffsfahrt auf dem Oberlandkanal, auf dem Schiffe auch über Land fahren! Der mehr als hundert Jahre alte Kanal stellt eine technische Meisterleistung dar. Um die Höhenunterschiede von etwa 100 m. auf der Strecke zu überwinden, hat der Baumeister Steenke fünf Rollberge entworfen. Weiterfahrt nach Nikolaiken, dem wohl bekanntesten und beliebtesten Ferienort in Masuren. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Golebiewski in Nikolaiken.

5. Tag: Johannisburger Heide - Nach dem Frühstück ist ein Rundgang in Nikolaiken eingeplant. Das hübsche Städtchen, auch „Masurisches Venedig“ genannt, gehört zu den beliebtesten Ferienorten der Region. Viele kleine Geschäfte, Cafés, Restaurants und eine gepflegte Uferpromenade laden zum Verweilen ein. Anschließend Fahrt durch die herrlichen Wälder der Johannisburger Heide nach Eckertsdorf, einem wunderschönen masurischen Dorf, das Anfang des 19. Jhd. von den Altgläubigen gegründet wurde: Sie wurden wegen ihrer Abweichungen von der Staatsreligion in Russland verfolgt und fanden damals im preußischen Staat Zuflucht. Die weitere Route führt nach Kruttinnen. Dort unternehmen Sie eine romantischen Stakenfahrt auf der Kruttinna, dem schönsten Fluss Polens in unberührter Natur. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Nikolaiken.

6. Tag: Ganztägige Masurenrundfahrt - Zunächst Besuch des bekannten Wallfahrtsortes Heilige- Linde mit dem prächtigen Sakralbau, dessen Orgel mit beweglichen Figuren während eines Konzerts zu bewundern ist. Über Steinort, einst Stammsitz der Familie Lehndorff, erreicht man eines der schönsten Gebiete Masurens, wo sich die verträumte Seenlandschaft in voller Pracht entfaltet. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt der Reise. In einem vorbildlich restaurierten alten Gutshaus erzählt die neue Herrin von ihren Träumen und vom Leben auf einem ostpreußischen Gut. Beim Kaffee und Kuchen erleben Sie die Magie des Ortes - die Zeit scheint hier stehen geblieben zu sein. Am Abend Rückfahrt in Ihr Hotel in Nikolaiken.

7. Tag: Thorn – Posen - Nach dem Frühstück Fahrt in die Hansestadt Thorn, die als Schatzkammer der Gotik bekannt ist. An der Weichsel gelegen ist Thorn eine der bedeutendsten und schönsten Städte der Hanse. Die Besichtigung beginnt am berühmten „Schiefen Turm", einem Bestandteil der gut erhaltenen Stadtmauern. Zu den Sehenswürdigkeiten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, gehören die monumentale Pfarrkirche St. Johannes und das imposante Rathaus. Vom Reichtum der Stadt zeugen auch die repräsentativen Bürgerhäuser, die den Marktplatz umgeben. Die alten Gassen und Speicher in Weichselnähe ergänzen das mittelalterliche Bild der Stadt. An den großen Astronomen, Nikolaus Kopernikus, erinnert das Kopernikus-Museum in seinem Geburtshaus und das Denkmal vor dem Rathaus. Anschließend Fahrt nach Posen. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die bedeutendsten Baudenkmäler dieser Messestadt kennen. Der älteste Teil Posens ist die Dominsel mit der mächtigen gotischen St. Peter und Paul Kathedrale, deren barocke Turmhelme die Besucher von weitem grüßen. Das Zentrum der Altstadt bildet der hübsche Marktplatz mit schönen Bürgerhäusern und eleganten Adelspalästen. Das Posener Rathaus mit seiner hohen Attika und der dreigeschossigen Loggia ist eines der schönsten Renaissance-Rathäuser Europas. Ein Spaziergang durch den schmucken Marktplatz lässt die einmalige Atmosphäre der Stadt erleben. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Novotel Poznan Centrum

8. Tag: Heimreise - Nach dem Frühstück beginnt die Rückreise.
 

•Reise im Fernreisebus
•Ausflüge laut Programm
•1 x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Radisson BLU in Stettin
•2 x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Mercure Stare Miasko in Danzig
•3 x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Golebiewski in Nikolaiken
•1 x Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Novotel Poznan Centrum in Posen
•6 x Abendessen im Hotel
•1 x Abendessen mit Folklore in der Kaschubei
•Stadtführung Stettin, Danzig, Thorn und Posen
•Eintritt Zoppter Mole
•Eintritt und Führung Marienkirche Danzig
•Eintritt Marienburg
•Eintritt Eckertsdorf
•Oberlandkanalfahrt (ca. 1,5 h)
•Kaffee und Kuchen im Gutshaus
•Stakenfahrt auf der Krutinna
•Reiseleitung vom 2. bis 7. Tag
•Kleiner Empfang am Bus
•Kurtaxe

14.07.2020 - 21.07.2020 | 8 Tage

4* Hotels in Polen (Massuren) 2020

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1145 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1337 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bruchsal - Bushaltestelle Bahnhof
    0 €

4* Hotels in Polen (Massuren) 2020

 

Ihre Hotels:
14.07. – 15.07.2020
4* Hotel Radisson BLU
plac Rodła 10, 70-419 Stettin
Telefon: +48 91 359 55 95

Hotel Radisson BLU

15.07. – 17.07.2020
4* Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto
Jana Heweliusza 22, 80-890 Danzig
Telefon: +48 58 321 00 00

Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto

17.07. – 20.07.2020
4* Hotel Golebiewski
Mrągowska 34, 11-730 Nikolaiken
Telefon: +48 87 429 07 00

Hotel Golebiewski

20.07. – 21.07.2020
4* Novotel Poznan Centrum
plac Andersa 1, 61-898 Posen
Telefon: +48 61 858 70 00

Novotel Poznan Centrum

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk