Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 55 bis 2010
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Luxemburg und Vennbahn - 5 Tage

PDF drucken
Termin:
12.06.2021 - 16.06.2021
Preis:
ab 795 € pro Person

Bahntrassenradeln durch drei Länder

Auf dieser Radreise radeln Sie auf den schönsten Bahntrassenwegen Luxemburgs und über die abwechslungsreiche Strecke der Vennbahn, dem längsten Bahntrassenradweg Europas, die Sie von Luxemburg durch Belgien nach Aachen führt. Sie erleben die beeindruckenden Naturlandschaften in den Schluchten des Müllerthals, das ursprüngliche Tal der Sauer mit seinen hübschen Dörfern, das Hochmoor „Hohes Venn“ sowie Aussichten und Weitblicke in Ostbelgien.

1. Tag: Morgens Anreise in den luxemburgischen Grenzort Wasserbillig, an der Mündung der Sauer in die Mosel. Hier starten Sie zu Ihrer ersten Radtour, welche Sie entlang der Sauer auf einer ehemaligen Bahntrasse nach Echternach führt. In dem gemütlichen Städtchen haben Sie etwas Zeit, sich die St. Peter und Paul Kirche oder die Abtei anzuschauen und durch die Fußgängerzone zu bummeln, bevor Sie zu Ihrem Hotel nach Berdorf aufbrechen. (ca. 25 km)

2. Tag: Per Bus gelangen Sie heute nach Luxemburg-Stadt, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Bei einem kurzen geführten Stadtrundgang besuchen Sie die sehr gut erhaltenen Überreste der ehemaligen Festungsstadt, welche in eine atemberaubende Topografie eingebettet sind. Anschließend starten Sie zu Ihrer Radtour auf einer ehemaligen Bahntrasse durch das landschaftlich abwechslungsreiche Müllerthal. Die „Kleine Luxemburgische Schweiz“ ist geprägt von dichten Wäldern, spektakulären Felsformationen und kleinen Wasserläufen. Sie radeln bis an ihr Hotel in Berdorf. (ca. 40 km)

3. Tag: Morgens Bustransfer nach Troisvierges im Norden Luxemburgs, wo Sie zu Ihrer Radtour auf der Vennbahn starten. Entlang der Bahnstrecke radeln Sie durch Wiesen, Weiden und kleine Waldgebiete. Sie passieren den Buurgplaatz, den zweithöchsten Punkt Luxemburgs und genießen ein wunderbares Landschaftspanorama, bevor Sie die belgisch-luxemburgische Grenze überqueren und ins Tal der Our eintauchen. Sie folgen eine Weile dem Talverlauf und gelangen über St. Vith zum sehenswerten Viadukt von Born in das Reich des Bibers und schließlich bis nach Weismes. Bustransfer ans Hotel in Eupen. (ca. 50 km)

4. Tag: Nach dem Frühstück Bustransfer nach Weismes. Hier setzen Sie Ihre Tour auf der Vennbahn fort. Zunächst radeln Sie durch grüne Wiesen, Weiden und Felder, doch schon bald ändert sich das Landschaftsbild und Sie tauchen ein in die atemberaubende Moorlandschaft des Hohen Venns. Kurz darauf erreichen Sie das Rurtal und folgen dem Talverlauf bis zum pittoresken Städtchen Monschau (Deutschland). Heute wechseln Sie öfters die Grenze zwischen Deutschland und Belgien. In Raeren werden die Räder verladen und Sie gelangen per Bus zurück an ihr Hotel. (ca. 53 km)

5. Tag: Von Ihrem Hotel aus starten Sie zur letzten Radetappe. Sie radeln über Wiesen und Felder nach Raeren, wo Sie wieder auf die Vennbahn stoßen. Ab dort folgen Sie der Bahntrasse die letzten Kilometer bis vor die Tore von Aachen, von wo Sie per Bus ins Stadtzentrum gelangen. Dort bleibt Ihnen Zeit für eine Mittagspause und die Besichtigung der Altstadt und des Doms, bevor Sie die Heimreise antreten. (ca. 33 km)


Charakter der Radstrecke: Die Etappen auf den ehemaligen Bahntrassen oder Radwegen sind überwiegend flach. Bei der An- und Abfahrt zu den Hotels lassen sich einige Anstiege jedoch nicht vermeiden.

______________________________________________________________________

Reiseinformationen:

Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass! Besitzen Sie eine andere Staatsbürgerschaft gelten die Vereinbarungen zwischen den jeweiligen Ländern. Bitte erfragen Sie diese bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Währung in Belgien und Luxemburg: der EURO

Stromspannung: In Belgien beträgt die Netzspannung 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Sie können Ihre Elektrogeräte in Belgien benutzen, da die Netzspannung (230 V) mit der in Deutschland identisch ist. Für Flachstecker benötigen Sie keinen Reisestecker-Adapter. Bitte beachten Sie, dass Schuko Stecker nur benutzt werden können, wenn es ein extra Loch für den mittleren Kontaktstift hat.
In Luxemburg werden die Steckdosen Typ F verwendet. Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Wenn Sie in Deutschland wohnen, benötigen Sie keinen Reisestecker-Adapter in Luxemburg.

Bitte überprüfen Sie Ihren Krankenversicherungsschutz für Reisen im Ausland. Wir empfehlen eine Versicherung, die Heilbehandlungen im Ausland und einen Krankenrücktransport abdeckt.

  • Reise im Fernreisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Natur & Sporthotel Trail-Inn in Berdorf
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4*-Hotel Ambassador in Eupen
  • 4 x 3-Gang-Abendmenü
  • Radreiseleitung vom 1. bis 5. Tag

 

12.06.2021 - 16.06.2021 | 5 Tage

Radreise - Hotels Luxemburg und Vennbahn

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    795 €
  • Pres pro Person im Einzelzimmer
    910 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

Radreise - Hotels Luxemburg und Vennbahn

Trail-Inn Natur & Sporthotel
1 Route d’Echternach
L-6550 Berdorf, Luxembourg
Telefon: +352 26 78 42 45
www.trail-inn.lu/de/

4*-Hotel Ambassador
Haasstraße 81
B - 4700 Eupen, Belgien
Telefon: +32 87 74 08 00
www.ambassador-bosten.com

Die Etappen auf den ehemaligen Bahntrassen oder Radwegen sind überwiegend flach. Bei der An- und Abfahrt zu den Hotels lassen sich einige Anstiege jedoch nicht vermeiden.

Radreise Luxemburg und Vennbahn

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk