Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 22 bis 2200
Bus mieten

Busanmietung

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Lavendelblüte in der Provence - 8 Tage

Gemeinschaftsreisen
PDF drucken
Termin:
04.07.2020 - 11.07.2020
Preis:
ab 1245 € pro Person

Leuchtende Farben & lieblicher Duft

Wenn jemand von der Provence spricht, so denkt er gleichzeitig auch an Lavendelfelder. Seit Jahrhunderten gilt Lavendel als Balsam für die Seele mit mystischen Eigenschaften. Bereits im Mittelalter als wirksames Mittel gegen die Pest eingesetzt, weckt Lavendel nicht nur olfaktorische Reize, sondern verleiht auch kulinarischen Raffinessen wie Lavendelhonig, Lavendelnougat oder Crème brûlée à la lavande das gewisse Etwas.


1. Tag: Anreise – Früh morgens geht es Richtung Süden nach Valence im Rhone-Tal, der Eingangspforte zum Süden Frankreichs. Mit ihrem sonnigen Klima, ihrer Lage am Flussufer und ihrem Label "Stadt der Kunst und der Geschichte" ist sie eine in jeder Hinsicht attraktive Stadt. Valence besitzt sehr schöne Bauwerke, wovon das Älteste die Kathedrale Saint-Apollinaire ist, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. Zimmerbezug in einem 4*-Hotel in zentraler Lage. Abendessen im Restaurant.


2. Tag: Nyons – Nîmes - Nach dem Frühstück verlassen Sie Valence und machen einen der schönsten Umwege über den Luftkurort Nyons, der wegen seiner annähernd 3000 Sonnenstunden im Jahr als "Klein-Nizza der Drôme" bezeichnet wird. Bei einer Führung erhalten Sie schon einen ersten Eindruck von den schwarzen Oliven und den zartduftenden Lavendelfeldern. Ihren Übernachtungsort Nîmes erreichen Sie dann am späten Nachmittag. Diese südfranzösische Stadt ist wunderbar - elegant, historisch und mit viel Flair. Nîmes ist eine berühmte Stadt, die als das Zentrum der römischen Kultur in Europa angesehen wird. Zimmerbezug in einem3*-Hotel in zentraler Lage, die Zimmer sind klimatisiert und mit Bad/ Dusche/WC, Fön und TV ausgestattet.


3. Tag: Nîmes - Am Vormittag erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Sie entdecken bei einem geführten Spaziergang das historische Nîmes und besuchen das wundervoll erhaltene antike Amphitheater. Sie sehen römische Gebäude und Brücken sowie die Kathedrale, die eine Mischung aus romanischer, gotischer und barocker Architektur darstellt. Das Maison Carrée ist der einzige vollkommen erhaltene Tempel der Antike. Am Nachmittag haben Sie Freizeit für einen Bummel über die Esplanade Charles-de Gaulle oder zum Besuch des schönen Gartens „Les Jardins de la Fontaine“, ein Park aus dem 17. Jahrhundert mit römischen Ruinen, botanischen Gärten, Teichen und Skulpturen.


4. Tag: Senanque – Sault - Der heutige Ausflug steht ganz im Zeichen des lila leuchtenden Schatzes Lavendel, ein duftendes Paradies. Abseits der Hauptverkehrsstraßen liegt in einem engen Tal inmitten wogender Lavendelfelder die Zisterzienserabtei Senanque. Sie besticht durch ihre Schlichtheit und hat sich mittlerweile fast zu einem Wahrzeichen der Provence entwickelt. Vorbei an malerischen Dörfern, Ockerfelsen und Lavendel erreichen Sie Sault, die Wiege des Lavendels. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang durch das ehemalige Dorfzentrum mit Befestigungsmauern, Ringmauern und Häuser aus dem Mittelalter. Sie besuchen eine Lavendeldestillerie und erfahren vieles über den Anbau und wie man die ätherischen Öle gewinnt.


5. Tag: Cassis – Sie unternehmen einen Ausflug ans Meer, wo Sie eine ganz andere eindrucksvolle Landschaft bewundern können. Sie fahren an die Küste in das malerische Städtchen Cassis. Es gibt an der gesamten Côte d’Azur nur noch wenige kleine pittoreske Hafenstädte, die ihr altes Flair erhalten haben. Cassis gehört definitiv dazu. Eingerahmt von Frankreichs höchster Steilküste im Osten und den traumhaften Felsenbuchten (die Calanques) im Westen, strahlt es den Charme eines alten Fischerdorfes aus. Weiße, steil ins Meer eintauchende Felswände und fjordartig eingeschnittene Buchten charakterisieren die "Calanques", die Sie während einer Bootsfahrt erkunden. Nutzen Sie die freie Zeit um den Ort kennenzulernen oder zu einem Meeresbad am Strand.


6. Tag: Avignon - Pont du Gard - Ihr erstes Ziel heute ist Avignon, eine der bedeutendsten Städte in ganz Frankreich. Im Schutz der hervorragend erhaltenen Stadtmauern sind weltbekannte Bauwerke zu bewundern, so zum Beispiel der Papstpalast. Lassen Sie sich vom Charme der mittelalterlichen Gassen, der malerischen Plätze und blühenden Gärten dieser eleganten Stadt verzaubern. Auf der Rückfahrt nach Nîmes legen Sie noch einen Stopp am Pont du Gard ein. Die Aquäduktbrücke beinhaltet einen der am besten erhaltenen Wasserkanäle aus der Römerzeit, der damals die Stadt Nîmes mit frischem Trinkwasser versorgte. Das Bauwerk hat eine beeindruckende Gesamthöhe von 49 m und eine Länge von 275 m, wobei die Quadersteine so passgenau zugeschnitten wurden, dass sie ohne Mörtel aufeinandergesetzt werden konnten.


7. Tag: Camargue - Ihr letzter Ausflug führt ins Rhônedelta das bekannt ist durch wildromantische Natur, weiße Pferde und rosa Flamingos. In Aigues-Mortes fahren Sie mit dem kleinen Zug durch die älteste mediterrane Saline, sehen die Flamingos aus nächster Nähe und erfahren Interessantes zur Salzgewinnung. Bevor Sie wieder nach Nîmes zurückkehren halten Sie noch in dem bekannten Wallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, mitten im Herzen der Camargue. Die Kirche Notre-Dame-de-la-Mer, hat das Aussehen einer Festung. In der Krypta sind die Reliquien der Schwarzen Sarah und die Statuen der Marien verwahrt.


8. Tag: Heimreise - Auch wenn es Ihnen noch so gut gefallen hat, heißt es Koffer packen. Für eine Weile können Sie noch die schöne Landschaft genießen, bevor Sie der Alltag wieder einholt.
 

  • Reise im Fernreisebus
  • Ausflüge laut Programm
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Valence
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Nîmes
  • 7 x 3-Gang-Abendmenü
  • Stadtführung in Nyons
  • Stadtführung in Nîmes
  • Besuch einer Lavendel-Destillerie
  • Bootsfahrt in Cassis
  • Fahrt mit dem kleinen Touristenzug durch die Saline
  • Eintritte: Amphitheater, Maison Carré, Abtei von Senaques, Pont du Gard, Papstpalast
  • Reiseleitung vom 4. bis 7. Tag
  • Kleiner Empfang am Bus
  • City-Taxe
     

04.07.2020 - 11.07.2020 | 8 Tage

3* u. 4* Hotel Provence 2020

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1245 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1540 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bruchsal - Bushaltestelle Bahnhof
    0 €

3* u. 4* Hotel Provence 2020

 

4*-Hotel Atrium
20,Rue JeanLouis Barrault
F-26000 Valence
https://www.atrium-hotel.fr/en/

3*-Hotel Ibis-Styles Gare Centre
19, allee boissy d Anglas
F-30900 Nîmes
https://all.accor.com/hotel/7574/index.en.shtml
 

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk