Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 17 bis 2390

Gruppenreisen

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Radreise - Hirschberger Tal & Riesengebirge - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
09.06.2019 - 15.06.2019
Preis:
ab 895 € pro Person

Radeln im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland

Die Kurregion Bad Flinsberg im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland ist als Radreiseregion noch wenig bekannt. Dabei bietet sie ihren Besuchern zahlreiche Attraktionen: Die moderne Gondelbahn bringt Radfahrer komfortabel auf den Heufudergipfel; das bereits gut ausgebaute Radwegenetz im benachbarten Riesengebirge führt Sie zu manch reizvollen Kleinodien von Gebirgsflüsschen, Wasserfällen, malerischen Orten bis hin zu historischen Schlössern. Genießen Sie diese zauberhafte Region und Ihre Unterkunft im komfortablen Standorthotel.

1. Tag: Anreise – Morgens Anreise nach Bad Flinsberg im Dreiländereck. Sie beziehen Ihr Zimmer im Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus. Alle Zimmer sind sehr gemütlich und modern eingerichtet mit Dusche und WC, TV und Telefon. Das schön gelegene Hotel bietet ein Hallenbad sowie Saunabereich mit Whirlpool. Wer einmal einen Radeltag aussetzen möchte, kann hier auch gut einen Wellnesstag einlegen.

2. Tag: Iser- und Riesengebirge – Eine der modernsten Gondelbahnen Polens bringt Sie und Ihr Fahrrad auf den Heufuder. Von hier oben hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Region. Hier beginnt Ihre heutige Tour. Überwiegend geht es natürlich bergab, allerdings gibt es auch den einen oder anderen Zwischenanstieg zu bewältigen. Unterwegs sind Sie beiderseits des Flusses Iser, im böhmischen und im schlesischen Teil des Isergebirges. Sie erreichen am frühen Nachmittag Schreiberhau, wo Sie das Carl- und Gerhart-Hauptmann-Museum besuchen. Anschließend überbrücken Sie einen Anstieg mit dem Bus und radeln wieder nach Bad Flinsberg zu Ihrem Hotel zurück. (ca. 55 km)

3. Tag: Nationalpark Riesengebirge - Bad Warmbrunn - Bustransfer nach Schreiberhau, wo Sie eine kleine Wanderung zu einem sehenswerten Wasserfall unternehmen. Anschließend führt Ihre Tour nach Agnetendorf auf unbefestigten Wegen durch den Nationalpark Riesengebirge. Durch kleine polnische Dörfer wie Saalberg und Gersdorf erreichen Sie den beliebten Kurort Bad Warmbrunn. Hier bietet sich ein Spaziergang durch den schönen Kurpark an. Nachmittags geht es per Bustransfer zurück zum Hotel. (ca. 60 km)

4. Tag: Mittelalterliche Burgen im Dreiländereck - Tagesprogramm ohne Begleitbus - Rundfahrt durch den malerischen Queiskreis, vorbei an der Burgruine Greiffenstein, Greiffenberg, Schloss Friedersdorf, der Burg Rajsko und zur sehr sehenswerten Renaissance-Burganlage Tzschocha am Leśniański-See, das als eines der schönsten Schlösser Polens gilt. Im Rahmen einer Führung erfahren Sie viele interessante Geschichten, welche über die Jahrhundete hinweg diesen Ort geprägt haben. Am Nachmittag besuchen Sie die Marklissa-Talsperre, die hier in den ersten Jahren des 20. Jh. errichtet wurde und fahren vorbei an der Burgruine Schwerta zurück nach Bad Flinsberg. (ca. 50 km)

5. Tag: Rundfahrt im „Hirschberger Tal der Schlösser und Gärten“ - Bustransfer nach Petersdorf, von hier beginnt Ihre Schlösser-Radtour durch die Orte Wernersdorf und Warmbrunn nach Stonsdorf, wo Sie eine kurze Führung im Schloss erwartet. Weiter geht die Fahrt über Paulinum. Die Schlossanlage Lomnitz bietet sich für die Mittagspause an, hier befindet sich ein beliebtes Restaurant. Nachmittags führt Ihre Route weiter über Erdmannsdorf, Buchwald und Fischbach bis nach Hirschberg. Rücktransfer mit dem Bus. (ca. 60 km)

6. Tag: Tschechisches Riesengebirge - Nach einem Bustransfer auf die tschechische Seite des Riesengebirges starten die sportlich ambitionierten mit einer Steigung nach Kleiniser, alle anderen überbrücken den ersten Anstieg mit dem Bus. Die weitere Strecke führt herrlich am Riesengebirge entlang durch Smedava und Bily Kostel (Weißkirchen). Schließlich erreichen Sie Hejnice (Haindorf), einen kleinen Wallfahrtsort der Marienverehrung. Nach einer Pause geht es weiter durch Bad Liebverda nach Friedland. Bei zeitiger Ankunft ist evtl. noch die Besichtigung der beeindruckenden Schlossanlage möglich. Zurück nach Bad Flinsberg bringt Sie der Bus. (ca. 58 km)

7. Tag: Heimreise - Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Charakter der Radstrecke: Bei dieser Reise radeln Sie oft auf kleinen, überwiegend asphaltierten Sträßchen. Das Gelände ist überwiegend hügelig, bei gar zu anstrengenden Teilstücken setzen wir auch den Bus ein. Um an dieser Reise teilzunehmen, sollten Sie ein Pedelec oder eine recht gute Kondition mitbringen, um gelegentlich auch Anstiege von mehr als 100 hm zu überwinden.

**Diese Radreise wird parallel zur Kurrreise Bad Flinsberg mit dem gleichen Termin und Hotel angeboten!

  • Anreise mit einem modernen Reisebus
  • Fahrradtransport
  • Fahrten während des Aufenthalts
  • 6 x Übernachtung / Frühstücksbüffet
  • 6 x Abendessen als 3- Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x Musik & Tanzabend im Hotel
  • Nutzung des Fitness & Wellnessbereichs
  • Radreiseleitung vom 2. bis 6.Tag
  • Gondelfahrt auf den Heufudergipfel inkl. Radbeförderung
  • Eintritt Nationalpark Riesengebirge
  • Eintritt Carl & Gerhart Hauptmann Haus in Schreiberhau
  • Eintritt & Führung im Schloss Stonsdorf
  • Eintritt & Führung auf Burg Tzschocha
  • Kurtaxe

09.06.2019 - 15.06.2019 | 7 Tage

4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    895 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    980 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus

4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus4* - Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus

Sie beziehen Ihr Zimmer im Kurkomplex St. Lukas - St. Anna -St. Matheus. Alle Zimmer sind sehr gemütlich und modern eingerichtet mit Dusche und WC, TV und Telefon. Das schön gelegene Hotel bietet ein Hallenbad sowie Saunabereich mit Whirlpool. Wer einmal einen Radeltag aussetzen möchte, kann hier auch gut einen Wellnesstag einlegen.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk