Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
INFORMATION & BUCHUNG
+49 (0)7274-704040
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 17 bis 2390

Gruppenreisen

Sie benötigen einen Reisebus mit Fahrer für Ihre nächste Gruppenreise? Hier geht´s zum entsprechenden Anfrageformular

Der Südschwarzwald-Radweg - 3 Tage

Der Südschwarzwald-Radweg
PDF drucken
Termin:
30.06.2019 - 02.07.2019
Preis:
ab 375 € pro Person

Vom Hochschwarzwald hinab bis an den Rhein

Gemütlich radeln ohne größere Steigungen im Hochschwarzwald? Das ist möglich seit im Jahr 2009 der Südschwarzwald-Radweg eröffnet wurde. In Hinterzarten starten Sie die schwungvolle Fahrt auf dem beliebten Fernradweg, der vom ADFC mit 4 Sternen klassifiziert wurde. Von hier ab geht es meist genussvoll bergab, vorbei an den Mooren und Bergen des Hochschwarzwaldes. Sie sehen die Relikte der Eiszeit am Titisee und lassen sich von der Wutachschlucht beeindrucken. Alte Mühlen, liebevoll herausgeputzte Altstädte und idyllische Wege an historischen Bahnstrecken lassen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

1. Tag: Anreise – Stühlingen - Nach der Abfahrt am Morgen erreichen Sie schon bald Hinterzarten und treffen Ihren Radreiseleiter. Sofort kann die heutige Tour in nordöstlicher Richtung beginnen. Die Strecke führt anfangs durch kleine Waldstücke und später direkt am Titisee vorbei, der zu einer kleinen Rast geradezu einlädt. Bald sehen Sie die größte Natur-Skischanze Deutschlands, die Hochfirst-Schanze in Titisee-Neustadt. Über Lenzkirch kommen Sie auf dem idyllischen Bähnle-Radweg an einstigen Bahnhofsgebäuden im alten Stil vorbei und fahren an weiten Wiesen und Feldern entlang. Einige Kilometer weiter haben Sie Bonndorf erreicht, wo der Bus schon wartet, um Sie nach Stühlingen zu Ihrem Hotel zu bringen. Sie beziehen im traditionsreichen Landgasthof-Hotel „Rebstock“ Ihre gemütlichen Zimmer mit Dusche/Bad und WC, Telefon, TV und lassen sich von der regionalen Küche verwöhnen. (ca. 40 km)

2. Tag: Waldshut-Tiengen - Bustransfer nach Bonndorf, hier steigen Sie auf die Fahrräder. Zunächst geht es auf einer kleinen Straße flott bergab. Sie passieren Lausheim und treffen kurz darauf die Wutach wieder, der Sie schon gestern einige Kilometer weit gefolgt sind. Um einen Eindruck davon zu bekommen, warum die Wutachschlucht als „größter Canyon Deutschlands“ bezeichnet wird, machen Sie einen kleinen Abstecher und folgen Ihrem Radreiseleiter einige Kilometer in die wild-romatische Urlandschaft dieser Schlucht hinein. Anschließend radeln Sie weiter entlang der Sauschwänzlebahn-Strecke immer leicht bergab. Vorbei an Steinobstplantagen, die den ländlichen Charakter der Gegend unterstreichen, erreichen Sie Tiengen. Hier erfahren Sie bei einer Führung in der liebevoll restaurierten Alten Ölmühle aus dem 18. Jahrhundert Wissenswertes über das Mahlen und Pressen von Walnüssen, Raps und Leinsaat. Danach bringt Sie der Bus wieder zum Hotel zurück. (ca. 55 km)

3. Tag: Bad Säckingen - Rückreise – Heute starten Sie in Waldshut-Tiengen zur letzten Etappe. Schon bald erreichen Sie den Rhein und kurz darauf die hübsche deutsch-schweizerische Kleinstadt Laufenburg. Das imposante Stadtbild ist bereits aus der Ferne zu erkennen. Im Kurort Bad Säckingen kann Ihr Radreiseleiter viel erzählen und Sie statten der längsten überdachten Holzbrücke Europas einen Besuch ab. Nach der Pause geht’s am Rheinufer entlang, vorbei an Beuggen mit seinem imposanten Schloss. Auf diesem Abschnitt zeigt sich der Südschwarzwald-Radweg von seiner schönsten Seite und lädt zum Träumen ein. In Rheinfelden haben Sie das Ziel Ihrer Reise erreicht. Das schmucke Städtchen wartet mit vielen altehrwürdigen Gebäuden auf, über die Ihr Radreiseleiter Ihnen berichten kann. Warum schlägt die Glocke des Obertors immer sieben Minuten vor der vollen Stunde? Und was hat es mit dem Schelmengässlein auf sich? Das und noch einiges mehr werden Sie erfahren, bevor Sie mit dem Bus die Heimreise antreten. (ca. 45 km)

Charakter der Radstrecke: Der Startpunkt liegt auf 885 m, von hier geht es überwiegend entspannt bergab Richtung Rhein, nur am ersten Tag lassen sich einige schweißtreibende Zwischenanstiege nicht vermeiden. Der Radweg ist meist asphaltiert, insgesamt ist die Tour leicht bis mittelschwer.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fahrradtransport
  • 2 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang Abendmenü
  • Radreiseleitung 1. – 3. Tag
  • Führung in der Alten Ölmühle Tiengen

30.06.2019 - 02.07.2019 | 3 Tage

Landgasthof-Hotel „Rebstock“

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    375 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    395 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Germersheim - Rheinsheimerstr. 2
    0 €

Landgasthof-Hotel „Rebstock“

Sie beziehen im traditionsreichen Landgasthof-Hotel „Rebstock“ Ihre gemütlichen Zimmer mit Dusche/Bad und WC, Telefon, TV und lassen sich von der regionalen Küche verwöhnen.

Radreise Suedschwarzwald

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk