Suchen Sie nach Ihre passenden Reise
 
Reisebeginn
Reiseende
Suchbegriff
Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr 07274-704040

15. - 18.03.2018
4 Tage
p.P. 458,- €

Auf den Spuren von Wilsberg, Boerne, Thiel & Schimanski in Münster & Duisburg
inkl. Krimidinner 
Sie sind hier: » Küste der Normandie Startseite

  • Fotograf:
    Copyright:

  • Fotograf:
    Copyright:

  • Fotograf:
    Copyright:
Bild von

Küste der Normandie

großartige Landschaftsbilder und malerische Städte

Gemeinschaftsreis- Die Normandie mit ihrer landschaftlichen Vielfalt und 600 km Küste hat viele Gesichter und ist der Geheimtipp im Norden Frankreichs. Die sehenswerten Zeugen der Geschichte reichen von den vorgeschichtlichen Menhire in Carnac über gallische Grabhügel und römische Spuren bis hin zum Mont St. Michel und den Denkmälern der alliierten Invasion der Normandie. Die teilweise herben Küstenlandschaften, die romantischen Fischerorte und eine beträchtliche Ansammlung einmaliger Kulturdenkmäler sind zu jeder Jahreszeit sehenswert. Ob aus historischer, gastronomischer oder kultureller Sicht - die Normandie ist immer eine Reise wert!

 
 

1. Tag: Anreise Rouen - Morgens führt die Fahrt über die Autobahn Saarbrücken - Reims - nach Rouen, in das kulturelle Zentrum der Normandie. Ihre Lage 90 km von der Küste entfernt lässt nicht vermuten, dass sie den fünftgrößten Seehafen Frankreichs besitzt. Sehenswert ist die Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern und die imposante Kathedrale. Rouen wird auch die Stadt der hundert Kirchtürme genannt. Sie übernachten in einem 4*-Hotel (Landeskategorie), nur 10 Gehminuten bis zum historischen Stadtzentrum.

2. Tag: Dieppe - Etretat - Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Reiseleiter, der Sie während des ganzen Aufenthaltes begleitet. Seine vielseitigen Kenntnisse über Land und Leute wird er Ihnen interessant übermitteln. Ihr Ausflug führt zunächst nach Dieppe an der Alabasterküste. Der Name kommt von den alabasterfarbenen bis über 100 m hohen Steilklippen. Entlang der Küstenstraße fahren Sie dann nach Fécamp mit dem historischen Palais Bénédictine. In dem Abteigebäude ist nicht nur sakrale Kunst ausgestellt, hier befindet sich auch die Brennerei des Kräuterlikörs Bénédictine. Einen weiteren Aufenthalt haben Sie an der Felsenküste von Etretat. Hier sind zum Teil bizarre Felsen aus weißer Kreide bis zu einer Höhe von neunzig Metern zu bewundern.

3. Tag: Honfleur - Caen - Heute verabschieden Sie sich von Rouen und fahren weiter entlang der Cote de Fleurie bis nach Caen. Zunächst geht die Fahrt in das Künstlerstädtchen Honfleur, das mit seinem Vieux Port den wohl am schönsten gelegenen Hafen der Normandie besitzt. Am Hafenkai kann man Malern bei ihrer Arbeit beobachten. In den mondänen Seebädern Trouville und Deauville, die schon viel Prominenz aus aller Welt gesehen haben, legen Sie ebenfalls einen Stopp ein. Die Universitäts- und Hafenstadt Caen, das Zentrum des geistigen und kulturellen Lebens der Normandie, erreichen Sie dann am späten Nachmittag. Obwohl Caen 1944 zu Dreiviertel zerstört wurde ist es nach seinem großzügigen Wiederaufbau und seinen wiederhergestellten Kirchen eine besuchenswerte Stadt. Ihr Quartier für die nächsten Tage ist ein 4*-Hotel in zentraler Lage mit Außenpool, Terrasse und Garten.

4. Tag: Landungsküste - Heute unternehmen Sie eine Fahrt zu den Landungsstränden der Alliierten bei Arromanches. Die Küste der unteren Normandie, von der Mündung der Ome bis nach Cherbourg, wurde im Juni 1944 Schauplatz des gigantischen Landungsunternehmens der Alliierten. Viele Soldatenfriedhöfe zeugen von den Kämpfen jener Tage. In den Museen von Caen, Quistreham, Riva Bella und Arromanches wird die Geschichte des "längsten Tages" in eindrucksvoller Weise dokumentiert. Sie sehen die Überreste der gigantischen Hafenanlagen, die zur Entladung der Transportschiffe dienten.

5. Tag: St. Malo - Ihr Ausflug führt in den französischen Nordwesten. Vorbei an der weltberühmten Felsenburg Mont St. Michel geht es entlang der Küste in die bretonische Hafenstadt Saint-Malo. Das einstige Piratennest ist heute ein beliebter Badeort an der Smaragdküste. Dass die Stadt nach der Landung der Alliierten im Zweiten Weltkrieg zu über 80 Prozent zerstört wurde, merkt man ihr schon lange nicht mehr an. Denn schnell baute man die Granithäuser nach Art des 17. und 18. Jahrhunderts innerhalb der Wallanlagen mit Hilfe alter Pläne und Abbildungen so originalgetreu wie möglich wieder auf. Besonders attraktiv ist die von Stadtmauern umzäunte "Ville Close", deren Mauern bei Flut vom Wasser umspült werden.

6. Tag: Caen - Bayeux - Ihr Reiseleiter Errol begleitet Sie am Vormittag zu einem Rundgang durch Caen. Nehmen Sie sich Zeit und besuchen Sie das Memorial. Das Museum in einem ehemaligen Bunker erinnert jedoch nicht nur an die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, sondern dokumentiert vielmehr die europäische Geschichte vom Ersten Weltkrieg bis hin zum deutschen Mauerfall. Am Nachmittag steht ein Bus für Sie parat zur Fahrt nach Bayeux. Weltberühmt ist die Stadt geworden als Aufbewahrungsort des sogenannten "Teppichs der Königin Mathilde". Der 70 m lange Wandteppich aus dem 11 Jahrhundert erzählt in 58 Szenen von der Eroberung Englands durch Wilhelm den Eroberer. Im Zentrum ist die prächtige Kathedrale Notre-Dame die große Attraktion.

7. Tag: Heimreise - Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende, die Ihnen mit Sicherheit noch lange in guter Erinnerung bleibt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Mindestteilnehmerzahl.

 
Unsere Leistungen:
  • Anfahrt in einem modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
  • 6 x 3-Gang-Abendmenü
  • Reiseleitung vom 2. - 6. Tag
  • Ausflugsfahrten lt. Programm
  • Eintritt Tapisserie Bayeux
  • Eintritt Palais Benedictine mit Likörprobe
  • Ortstaxe
  • Kleiner Sektempfang am Anreisetag
TERMINE UND PREISE:
7 Tage ab € 1.179,-
 
16.09.2018 - 22.09.2018  DZ € 1.179,-
16.09.2018 - 22.09.2018  EZ € 1.497,-
Küste der Normandie - Qualitäts-Reisen mit Pfadt Busreisen
 
 
Pfadt-Busreisen GmbH | Rheinsheimer Str. 2
76726 Germersheim | Telefon: 07274-704040 | Telefax: 07274-704050

Reise-Management-System Easy-BUS Reise-Web 3.5